VEREIN „SAG NEIN ZU DROGEN – SAG JA ZUM LEBEN“: Verfassungsschutz warnt vor Scientology-Infostand in Bergedorf

Hamburgs Verfassungsschutz warnt: Hinter dem Stand steckten Scientologen. Die Gescholtenen selbst nannten die Warnung eine „Fortsetzung der Rufmordkampagne durch den Verfassungsschutz“.

[http://www.shz.de/regionales/hamburg/hamburg-verfassungsschutz-warnt-vor-scientology-infostand-in-bergedorf-id14340296.html

  1. #1 von Unechter Pole am 20. August 2016 - 23:09

    Alles was den sog. „Scientologen“ vorgeworfen wird – Gehirnwäsche, Streben nach politischer Macht, Betreiben eines Wirtschaftsunternehmens unter religiösem Deckmantel, Verfolgung der Dissidenten etc. – betreiben die Kirchen hierzulande oder im Ausland im großen Stil.

  2. #2 von Willie am 21. August 2016 - 00:17

    Scientology wies die Warnung des Verfassungsschutzes als absurd zurück.

    Also steckt hinter diesem Stand nicht Scientology? Wenn doch, dann haben die was zu verbergen und davor darf und muss gewarnt werden.