Chemtrails: Forscher sagen, es gibt sie nicht

Verschwörungstheoretiker glauben, dass Regierungen die Menschen gezielt mit Giften aus Flugzeugabgasen unter Kontrolle halten. Nun haben seriöse Forscher die Chemtrail-These erstmals untersucht.

weiterlesen:

[http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/chemtrails-forscher-sagen-es-gibt-sie-nicht-a-1107738.html

  1. #1 von Gerry am 16. August 2016 - 15:42

    Dumme sagen: Interessiert uns nicht!

  2. #2 von dezer.de am 16. August 2016 - 16:14

    Das ist vergleichbar mit Studien zur Wirksamkeit von Homöopathie. Die Grundannahme ist schon induskutabel. Es gibt auch keine Forscher die sich öffentlich gegen die Existenz vom Weihnachtsmann aussprechen oder Studien zu schwarzen Katzen und dem damit verbunden Unfallrisiko.
    Und für die VTler selbst ist das doch nur Wasser auf ihre wirren Mühlen nach dem Motto „Seht, wie sehr die Wissenschaft mit den jüdischen Reptiloiden unter einer Decke stecken!“

  3. #3 von sema1rho2rha3ghad am 16. August 2016 - 19:57

    Lü-gen-for-scher!
    Lü-gen-for-scher!
    Lü-gen-for-scher!

  4. #4 von omnibus56 am 16. August 2016 - 20:51

    Chemtrails: Forscher sagen, es gibt sie nicht

    Und jetzt alle: „Nein!? Doch! Ooh!“

  5. #5 von Yeti am 16. August 2016 - 21:11

    Es gibt sie schon noch, aber man sieht sie nicht mehr:

    http://www.der-postillon.com/2016/02/regierung-verspruht-ab-sofort.html