Religion: Niedersachsen stoppt unterschriftsreifen Islamvertrag

Als Reaktion auf die Debatte über die Lage in der Türkei nach dem Putschversuch schiebt die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen den unterschriftsreifen Islamvertrag auf. NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) geht auf Distanz zum türkischen Islamverband Ditib.

weiterlesen:

[http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_78680484/religion-niedersachsen-stoppt-unterschriftsreifen-islamvertrag.html

  1. #1 von itna am 12. August 2016 - 19:29

    Und wann kündigen sie endlich die sittenwidrigen Kirchenverträge?

  2. #2 von Unechter Pole am 12. August 2016 - 20:09

    In wenigen Monaten „klärt sich alles auf“ (d.h. die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit ist weg), dann wird das Land einen neuen Anlauf nehmen…

  3. #3 von Rene am 12. August 2016 - 20:58

    Stehen irgendwelche Wahlen an?

  4. #4 von Unechter Pole am 12. August 2016 - 21:46

    @Rene
    2018