Theologe: Russische Orthodoxie „Staatsideologie“

Eine „politische Orthodoxie“ ist nach Einschätzung des Oldenburger evangelischen Religionspädagogen Joachim Willems die „neue Ideologie des russischen Staates“.

Diese sei weitgehend säkularisiert, schreibt er in einem Gastbeitrag in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ („FAZ“; Montag-Ausgabe).

[http://religion.orf.at/stories/2789930/

Advertisements
  1. #1 von Noch ein Fragender am 8. August 2016 - 23:26

    die „neue Ideologie des russischen Staates“.
    Diese sei weitgehend säkularisiert,

    Unter Säkularisierung verstehe ich etwas anderes, nämlich den weltanschaulich-neutralen menschenrechtsbasierten Rechtsstaat.