LAG Säkulare Grüne Bayern – Beschneidung von Jungen

Podiumsdiskussion „Beschneidung von Jungen – Eine Frage der Selbstbestimmung?“

  1. Juni 2016, Stadtbüro der Münchner Grünen

Veranstalter: LAG Säkulare Grüne Bayern

Advertisements
  1. #1 von Elvenpath am 3. August 2016 - 00:37

    Dass die Grünen mehrheitlich für das skandalöse Beschneidungsgesetz gestimmt haben, habe ich ihnen bis heute nicht verziehen. Sie haben damit ihre wichtigsten Werte verraten.

  2. #2 von K.Brückner am 3. August 2016 - 07:09

    Über die Beschneidung von Jungen kann ich nicht einmal diskutieren. Es ist und bleibt ein Verbrechen auch wenn eine demokratische Mehrheit für das Beschneidungsgesetz gestimmt hat. Für mich ein klarer Verstoß gegen das fundamentale Menschenrecht der Selbstbestimmung. Irgendwann werden die Religionen mit der selben Argumentation auch das Recht der Selbstverstümmelung für Mädchen einfordern. Der Kampf gegen die Beschneidung muss weitergehen.

  3. #3 von Elvenpath am 3. August 2016 - 11:13

    @K.Brückner: Demokratie besteht eben nicht nur aus Mehrheiten. Sondern auch im Schutz der Menschen vor Mehrheiten. Egal, wie groß die Mehrheit wäre, unsere demokratische Verfassung würde zum Beispiel verhindern, dass die Sklaverei wieder eingeführt würde.
    Das Bundesverfassungsgericht würde auch das Beschneidungsgesetz kassieren.
    Aber das Problem ist, dass die Betroffenen nicht klageberechtigt sind, weil sie zu jung sind. Und wenn sie Erwachsen sind, ist die Sache verjährt.

  4. #4 von Skydaddy am 3. August 2016 - 12:39

    Ich habe mir das Video nicht angeschaut, aber bereits die Fragestellung zeigt doch jedem nicht komplett verblödeten schon, wie absurd sie ist:

    „Beschneidung von Jungen – Eine Frage der Selbstbestimmung?“

    Wer zum Teufel soll denn sonst darüber bestimmen, ob jemandem ein Körperteil amputiert wird???

  5. #5 von Kappa am 3. August 2016 - 16:24

    Ich wäre ja echt dafür, dass sich Leute wie der Volker Beck z.B. beschneiden lassen. Aus ehrlicher Solidarität und so…
    Nach dem Ritual wird er dann immerhin auch noch beschenkt und gefeiert und von höheren Wesen anerkannt + er ist dann voll hygienisch was seinen Partner(Sünde!) freuen dürfte.