Göring-Eckardt und die Bibel in der Tasche

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, schätzt am Protestantismus vor allem die daraus resultierende Freiheit. Mit der Rheinischen Post sprach sie über europäische Werte, der Begegnung mit Muslimen – und warum es gut ist, in der Politik eine Bibel in der Tasche zu haben.

weiterlesen:

[http://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/goering-eckardt-und-die-bibel-in-der-tasche-97046/

Advertisements
  1. #1 von itna am 2. August 2016 - 18:50

    Dann sollte die Dame auch mal das Buch lesen, welches sie herumschleppt. Selten so einen Schwachsinn gehört.

  2. #2 von omnibus56 am 2. August 2016 - 19:23

    @Itna Von KGE kannst Du nichts anderes erwarten. Bei der kommt dauernd so ein Müll raus.

  3. #3 von K.Brückner am 2. August 2016 - 20:23

    Grundlage ihrer politischen Betätigung ist ein Märchenbuch. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

    K.Brückner