Zentralschweiz: Niederberger kämpft für neue Hymne: «Der Gott in der Nationalhymne ist keineswegs christlich»

Der Vorschlag für die neue Nationalhymne polarisiert. In der Zentralschweiz erhallt besonders kritisches Echo. Und hier lebt auch die Triebfeder hinter der modernen Hymne: der ehemalige Jesuitenpater Lukas Niederberger. Was ihn am Schweizerpsalm stört und wieso die Schweiz eine neue Visitenkarte braucht, erklärt er im Interview.

[http://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/5503138/%C2%ABDer-Gott-in-der-Nationalhymne-ist-keineswegs-christlich%C2%BB.htm