Islam: Kein Kampf und keine Eroberung

Es gab keine Muslime, die, von der arabischen Halbinsel kommend, von Eroberung zu Eroberung eilten. Die Araber waren schon da, als ihnen zwei Weltreiche in den Schoß fielen, die implodierten. Sie waren Profiteure der Schwäche zweier Weltreiche. Da war kein Kampf und keine Eroberung.

[http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/islam-kein-kampf-und-keine-eroberung/

Advertisements
  1. #1 von user unknown am 30. Juli 2016 - 01:36

    Interessante Serie.

  2. #2 von Willie am 30. Juli 2016 - 07:44

    Das sieht nach einer Zusammenfassung des Buchs: Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam? aus. Beim weiteren suchen viel mir ein Artikel des Spiegel in die Suchmaschine: „Disput unter Islamwissenschaftlern“, wo u.a. Sven Kalisch angesprochen wird, der ja letztendlich darüber seinen Lehrstuhl verlor.

    [http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/disput-unter-islamwissenschaftlern-hat-mohammed-wirklich-gelebt-a-578513.html

  3. #3 von kereng am 30. Juli 2016 - 10:48

    Für Interessierte empfehle ich die Seite inarah.de, wo es unter anderem eine Rezension von „Good Bye Mohammed“ gibt. Es lohnt sich auch, bei imprimatur-trier.de nach Artikeln von Karl-Heinz Ohlig zu suchen.

  4. #4 von O. am 31. Juli 2016 - 19:24

    Bill Warner, PhD: Jihad vs Crusades – YouTube

    Dr Bill Warner PhD Jihad vs Crusades GERMAN – YouTube

  5. #5 von O. am 31. Juli 2016 - 19:31

    Apropos B. Köster:
    [http://www.achgut.com/artikel/warum_sich_muslime_nicht_integrieren_koennen

  6. #6 von O. am 31. Juli 2016 - 19:36

    …mich wundert aber, wieso Köster bei Lengsfeld so gut weg kommt…
    Wie wäre es mit „Das Gesetz Allahs“ von H. Schröter?

  7. #7 von Hal am 31. Juli 2016 - 22:41

    @O.

    About Dr. Bill Warner, Author

    Dr. Bill Warner

    Bill Warner holds a PhD in physics and math, NC State University, 1968. He has been a university professor, businessman, and applied physicist.

    Hier gehts weiter: https://www.politicalislam.com/author/

    Ich höre mir gerade das hier an: [https://www.youtube.com/watch?v=-wugWj42pLI

    Er hat seine eigene Auslegung des Untergangs des römischen Reiches, die wie er sagt nicht mit der allgemein akzeptierten übereinstimmt.

    Es gab auch Kreuzzüge im Baltikum und einen gegen Konstantinopel, letzterer wird aber verschwiegen, obwohl es eine Katastrophe für das oströmische Reich war.

  8. #8 von Hal am 1. August 2016 - 00:18

    @O.

    Eine sehr interessante Diskussion zwischen Bill Warner und Saad über statistischen Islam oder besser statistische Analyse des Islams – hört sich merkwürdig an, er versucht den Islam zu Quantifizieren. Eine interessante Herangehensweise.