Alle Religionen wollen den Frieden

Papst Franziskus untersteicht das es sich hierbei nicht um den Krieg der Religionen handle mit den Worten:  „Nur ein Wort möchte ich zur Klärung sagen: Wenn ich von Krieg spreche, spreche ich ernsthaft von Krieg. Nicht von Religionskrieg, nein. Es gibt einen Krieg der Interessen, es gibt Krieg um Geld, es gibt Krieg um natürliche Ressourcen, es gibt Krieg um die Herrschaft der Völker: Das ist der Krieg. Jemand könnte denken: «Er spricht von Religionskrieg.» Nein. Alle Religionen wollen den Frieden. Den Krieg, den wollen die anderen. Verstanden?“

[http://islam.de/27828

  1. #1 von K.Brückner am 29. Juli 2016 - 21:14

    In welcher Welt lebt der Gute? Die Katholiken und die Protestanten haben sich Jahrhunderte bekriegt. Die Schiiten und die Sunniten bekämpfen sich ebenfalls schon Jahrhunderte.Moslems und Hindus haben auch schon viele Kriege geführt Entweder ist der Papst blind, naiv oder sogar dumm? Der Fundamentalismus und damit der Krieg ist in den Religionen angelegt. sie halten alle die eine, die absolute Wahrheit in den Händen. Die Religionen sind das Problem und die Menschheit könnte genau wegen dieser Religionen am Ende zugrunde gehen.

    K.Brückner

  2. #2 von oheinfussel am 29. Juli 2016 - 21:14

    Alle Religionen wollen den Frieden.

    Hat in den letzten paar Jahrtausenden aber nicht so dolle geklappt, was?

    Den Krieg, den wollen die anderen.

    Ja ja, wir wissen schon – Schuld sind ja immer die Anderen – Gott mit uns, oder wie das heißt -.-

    Verstanden?

    Wenn ich hier mal ausschreiben würde, was ich gerne würde, dann würde mir der AMB sicher eins auf die Finger hauen, daher nur ein Bild

  3. #3 von Deus Ex Machina am 29. Juli 2016 - 21:44

    „Alle Religionen wollen den Frieden“

    Ja klar. Und auch die Nazis wollten ja eigentlich den Frieden. Aber da diese bösen missgünstigen Juden, Neger und sonstigen Untermenschen nicht einfach Selbstmord begehen wollten, hatte man ja keine andere Wahl als einen prophylaktischen Angriffskrieg zu führen, gelle? /zyn

  4. #4 von Hal am 29. Juli 2016 - 23:10

    Ach fussel, es ist nur nicht gerne gesehen. Wenn Du mal ausrutscht wird es Dir nicht übel genommen, besonders im religiösen Kontext stoßen viele von uns an Grenzen die explizite Wortwahl treibt.

    Ist aber eine gute Photographie.

  5. #5 von Willie am 30. Juli 2016 - 08:02

    „Nur ein Wort möchte ich zur Klärung sagen: Wenn ich von Krieg spreche, spreche ich ernsthaft von Krieg. Nicht von Religionskrieg, nein. Es gibt einen Krieg der Interessen, …

    Und welche Interessen vertritt die RKK – und die anderen Christen – mit ihrem missionieren? Begann nicht das Judentum mit Krieg – auf dem die Christ-Muslime aufbauten? Rauswurf aus dem Lebensumfeld (Paradies), Plagen in Ägypten, Landnahme in Kanaan ….

  6. #6 von paul0f am 30. Juli 2016 - 08:30

    Bergoglio – machn Kopp zu, da kommt eh nur Dünnpfiff raus.

  7. #7 von Hypathia am 30. Juli 2016 - 13:01

    “ Alle Religionen wollen den Frieden. Den Krieg, den wollen die anderen.“

    Laut Statistiken hängt überwiegende Mehrzahl der Weltbevölkerung irgendeiner Religion an. Wer also bitteschön sind diese anderen?
    Oder ist es mir irgendwie entgangen, dass nur Atheisten in den Krieg ziehen?