Ägyptens Großmufti: „Der Islam gibt niemandem das Recht, Homosexuelle zu verletzen“

Shauki Allam, Leiter des ägyptischen Fatwa-Amtes, verurteilt den Anschlag in Orlando und die Todesstrafe für gleichgeschlechtlchen Sex.

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=26682

Advertisements
  1. #1 von oheinfussel am 25. Juli 2016 - 21:29

    Soso…

  2. #2 von itna am 25. Juli 2016 - 21:58

    Koran lesen!

  3. #3 von Unechter Pole am 25. Juli 2016 - 22:08

    Kein Recht, sondern eine Pflicht. Insofern hat er auch nichts falsches gesagt.

  4. #4 von stephancologne am 26. Juli 2016 - 08:34

    Erklären Sie das bitte den Staaten, in denen die Scharia Anwendung findet.
    Danke.