Überall Putschisten und Verschwörer! Warum viele Deutschtürkinnen Erdogan und Putin zujubeln – ebenso wie westliche Rechtspopulisten

Viele Anhänger von Erdogan, Putin und Trump, der deutschen AfD und anderer europäisch-rechtspopulistischer Parteien, aber eben auch sehr viele Araber, Iraner, Russen, Chinesen, Japaner, Filipinos und (Deutsch-)Türken sind davon überzeugt, dass US-Präsident Obama und seine NATO-Verbündeten bedrohliche und feindselige Verschwörer seien, die Demokratie und Menschenrechten als „Lügen“ verwendeten und nur von starken „Führern“ zurückzuschlagen wären.

So verkündet Baschar al-Assad in Syrien ebenso, dass sein Regime von einer üblen, westlichen Verschwörung angegriffen werde – wie umgekehrt der so genannte „Islamische Staat“ sich als Opfer dieser Verschwörung geriert. Auch sehr viele Muslime, die den IS ablehnen, halten am entlastenden Verschwörungsmythos fest, dieser selbst sei „ein Produkt der israelischen und US-amerikanischen Verschwörer“, um den Islam zu diskreditieren.

[http://www.huffingtonpost.de/ahmed-agdas/putschisten-verschwoerer-tuerkei_b_11112604.html

  1. #1 von petebrosman am 24. Juli 2016 - 21:51

    Hier gibt es ein ziemlich übles Beispiel für solche Verschwörungen.

    [https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1130140827044257&set=p.1130140827044257&type=3&theater

  2. #2 von Hal am 25. Juli 2016 - 12:09

    So verkündet Baschar al-Assad in Syrien ebenso, dass sein Regime von einer üblen, westlichen Verschwörung angegriffen werde – …

    Dass der Westen und vor allem die USA Assad loswerden wollen und nicht nur Kurden[1] unterstützen ist weder eine Verschwörung noch Geheimnis. Wie kam den der IS zu den ganzen Toyota Pick-ups und zu TOW-Systeme? Zur „Verschwörung“ gehört natürlich auch Saudistan und Ähnlichkeiten zwischen dem IS und deren Sponsor sind natürlich rein zufällig.

    Die HuffPo ist entsetzlich und Fox News ebenbürtig.

    [1]Die nicht Assads Gegner sind.

  3. #3 von dirk am 25. Juli 2016 - 12:49

    Der Artikel ist ein Blog Eintrag eines türkisch-stämmigen Studenten und CDU Jungpolitiker.

    Da ist es auch kein großes Wunder, dass der Herr mit Herzblut zahlreiche Meinungen wie sie die deutsche Mainstreampresse suggeriert verbreitet, und den Details welche sogar in manchen deutschen als seriös geltenden Medien und aufgedeckte Lügen nicht bewertet und anderen Quellen wohl gar keinen Glauben schenkt.

  4. #4 von petebrosman am 25. Juli 2016 - 13:19

    @ dirk

    Es ist schon interessant wie genau du die Motive des Autors beschreiben kannst, ohne das es für deine Unterstellungen auch nur einen Hinweis gibt. In solchen Fällen sind diese Unterstellungen oft falsch und das gilt auch für deinen Kommentar. Dieser Text ist nicht von einem Studenten, sondern von Michael Blume geschrieben worden. Deswegen steht auch am Ende des Artikels:

    „Von Dr. Michael Blume, 20. Juli 2016“.

    Ansonsten kannst du unter dem folgenden Link sehen, dass Blume diesen Artikel vier Tage vor der HP auf seinen Blog gepostet hat.

    [http://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/ueberall-verschwoerer-warum-der-verschwoerungsglaube-in-aengste-und-autoritaere-systeme-fuehrt