Papst für Anfänger: Jesuiten in Taiwan zeigen Info-Serie zu katholischer Kirche

Wer ist der Mann in weißer Soutane, der an der Spitze der katholischen Kirche weltweit steht? Viele Taiwanesen verbinden wenig mit Papst und Kirche – eine TV-Serie des Jesuitenordens in Taiwan soll das ändern.

Jede Folge der Serie dauert 30 Minuten; die Sendung wird von Martinson moderiert. Unterstützt wird er von zwei jungen Co-Moderatoren, die mit „Oh My God“-T-Shirts durch das Land reisen, um kirchliche Einrichtungen zu besuchen und deren Arbeit vorzustellen.

[https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2016-07-24/jesuiten-taiwan-zeigen-info-serie-zu-katholischer-kirche

Advertisements
  1. #1 von Smiling_Joe am 24. Juli 2016 - 14:26

    Das klingt doch schon wieder nach einem Gesetzesupdate ganz nach dem Willen von Kirchenlobbyisten…
    Bestünde denn nicht die Möglichkeit, dass entsprechende Ausweichorganisationen eine obligatorische Steuer von 1€ erheben?

  2. #2 von Smiling_Joe am 24. Juli 2016 - 14:31

    Da habe ich mich wohl im Thema vertan Oo

  3. #3 von rkinck am 24. Juli 2016 - 16:01

    „…eine TV-Serie des Jesuitenordens in Taiwan soll das ändern.“

    Frei nach James T. Kirk: „Warum braucht Gott eine TV-Serie?“

  4. #4 von oheinfussel am 24. Juli 2016 - 19:20

    Wer ist der Mann in weißer Soutane, der an der Spitze der katholischen Kirche weltweit steht?

    Ein mit Wolken brabbelnder Oberschwätzer, der sich berechtigt dazu fühlt, anderen Menschen in ihr Leben reinzureden