Katholischer Gottesdienstbesuch reduziert Selbstmordrisiko bei Frauen

Frauen, die einmal oder öfter pro Woche eine katholische Messe besuchen haben das geringste Selbstmordrisiko. Das ergab eine Langzeitstudie, die in den USA durchgeführt wurde.

(…)

Unter den Frauen, die regelmäßig zur Kirche gehen, haben die Teilnehmerinnen an protestantischen Gottesdiensten ein siebenmal höheres Selbstmordrisiko als Besucherinnen katholischer Messen.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/55973

Advertisements
  1. #1 von Charlie am 18. Juli 2016 - 14:12

    haben die Teilnehmerinnen an protestantischen Gottesdiensten ein siebenmal höheres Selbstmordrisiko als Besucherinnen katholischer Messen

    Das verbuche ich unter Realsatire, es gibt also doch einen katholischen und protestantischen Gott.

  2. #2 von Hal am 18. Juli 2016 - 15:34

    OT @Charlie

    Kannst Du nicht expressive Emoticons zulassen, anstatt was jetzt ist?

  3. #3 von Charlie am 18. Juli 2016 - 16:17

    @Hal

    Darauf habe ich keinen Einfluss, WP lässt nur das zu:

    https://de.support.wordpress.com/smilies/

  4. #4 von Hal am 18. Juli 2016 - 17:00

    @AMD oder Charlie

    Du hast keinen Einfluss auf dessen Erscheinungsbild? Mein Linux-Firefox gibt mir kleine, und somit völlig wertlose Emoticons? Als guter Skeptiker werde ich verweigern Dir zu glauben, ich will meinen kleinen roten Teufel zurück haben – frage bitte mal dem dasadmiral ob es möglich wäre oder ob andere als Du Einfluss haben auf das Erscheinungsbild des Dogs oder Bloggs den Du hast.

  5. #5 von Yeti am 18. Juli 2016 - 19:06

    @hal: Das Verhältnis zwischen dar Größe der Textdarstellung und der Größe eingebetteter Grafiken musst Du ganz alleine mit Dir, Deinem Rechner, der Auflösung Deines Monitors und den Einstellungen Deines Brausers ausmachen. Da kann Charlie/AMB/Wordpress genau nix für.

    Mir sind die Smileys in der Standardeinstellung auch zu klein. Deswegen benutze ich kaum welche.

  6. #6 von Hal am 18. Juli 2016 - 19:22

    @Yeti

    Ohne Änderungen meinerseits waren sie plötzlich klein und unscheinbar. Schlimmer noch mein lieblings Emoticon wurde Lila anstatt Rot. Es mag eines Updates geschuldet sein, individuell auf meinen Rechner (nicht) oder einer WP-weiten Änderung. Fakt ist aber dass dieser Blog nicht den WP-Grundeinstellungen folgt, sondern Ausnahmen hat. Charlie kann das kontrollieren, möglicherweise auch Moderatoren. Es gibt keine Entschuldigung! Jemand hat bewusst Emoticons minimiert!

  7. #7 von Yeti am 18. Juli 2016 - 19:47

    @hal: Emoji-Verfolgung?

  8. #8 von Hal am 18. Juli 2016 - 19:59

  9. #9 von Willie am 19. Juli 2016 - 02:45

    Die Daten für die Studie wurden in den Jahren 1996 bis 2010 erhoben. 89.708 Frauen wurden dabei erfasst.

    Wieviele haben denn Selbstmord begangen?