„Allah hu Akbar“-Rufe auf dem Tempelberg für illegal erklärt

Das Jerusalemer Amtsgericht hat entschieden, dass der Ruf „Allah hu Akbar“ (arabisch für „Gott ist gross“) zu Nicht-Moslems auf dem Tempelberg eine Friedensstörung darstelle.

[http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/30485/Default.aspx

  1. #1 von Michael am 17. Juli 2016 - 22:36

    Was heißt eigentlich „Sauron ist größer!“ auf arabisch?

  2. #2 von Willie am 18. Juli 2016 - 04:00

    Da dieser Allah immer Menschen braucht, die seinen „Willen“ umsetzen müsste es doch eher „alllah hu saghir“ heißen.

  3. #3 von Hal am 18. Juli 2016 - 11:38

    In einer Region wo bekloppte vor Jahrhunderten mit „deus vult“ ihr Unwesen trieben, vor den Mohammedanern wohnten auf dem Tempelberg Tempelritter.
    Schade das die Römer so schlecht zerstört haben, es wäre vielleicht besser gewesen den Tempel der aufmüpfigen Juden stehen zu lassen.