Kontroverse: Gibt es Christenverfolgung in deutschen Flüchtlingsunterkünften?

Christen würden systematisch von Muslimen verfolgt, behauptet die Organisation Open Doors. „Muslime haben viele Fürsprecher, Christen nur wenige“, rechtfertigt Helmut Matthies, Leiter der evangelischen Nachrichtenagentur „idea“, die Wortwahl. „Man darf nicht jeden Einzelfall als Christenverfolgung bezeichnen“, hält FAZ-Redakteur Reinhard Bingener dagegen. Ein Streitgespräch.

[http://www.deutschlandfunk.de/kontroverse-gibt-es-christenverfolgung-in-deutschen.886.de.html?dram:article_id=359090

Advertisements
  1. #1 von deradmiral am 5. Juli 2016 - 16:26

    Christen geht da noch Gold gegenüber den Atheisten.