Für Ben Carson sind Pyramiden biblische Getreidespeicher

Eine Rede, in der der republikanische Präsidentschaftskandidat Ben Carson eine eigenwillige Pyramiden-Deutung formuliert, bewegt Amerika. Für ihn hatte der biblische Josef seine Hand im Spiel.

(…)

Weder tote Pharaonen noch lebende Fremdlinge hielten sich demnach in ihnen auf. Vielmehr waren die ersten Weltwunder ganz normale Getreidesilos, erbaut von keinem Geringeren als Josef, dem alttestamentlichen Stammvater Israels.

weiterlesen:

[http://www.welt.de/geschichte/article148480686/Fuer-Carson-sind-Pyramiden-biblische-Getreidespeicher.html

  1. #1 von omnibus56 am 10. November 2015 - 08:29

    Was für ein Vollreligiot. Und so ein Depp soll die Kontrolle über tausende Atomwaffen bekommen, wenn es nach seinen Anhängern geht… Wie blöd muss man sein? (facepalm)

  2. #2 von Noch ein Fragender am 10. November 2015 - 09:26

    So erklärt sich ein 6-Jähriger die Pyramiden, der in der Sonntagsschule zum ersten Mal die Josefsgeschichten hört.

  3. #3 von Paul Freimann am 10. November 2015 - 09:55

    Es würde mich nicht wundern, würde dieses häufchen Elend gewählt werden.

  4. #5 von K.Brückner am 10. November 2015 - 11:34

    Unfassbar wenn ein solcher Tiefflieger in Amerika an die Macht käme! Gute Nacht Abendland ! Gute Nacht Menschheit !

    K.Brückner

  5. #6 von ichglaubsnicht am 10. November 2015 - 12:28

    Der hat wohl zu viel Civilization gespielt. Zumindest in den früheren Versionen zählen die Pyramiden da als Kornspeicher in jeder Stadt.
    http://civ-wiki.de/wiki/Pyramiden_%28Civ2%29

  6. #7 von spritkopf am 10. November 2015 - 14:06

    @NeF
    Am besten finde ich ja dieses Bild aus der Fotostrecke. Dieser bildungsferne Volltrottel lässt sich einen Bibelspruch in die Wand seiner Villa meißeln und kennt seine Bibel noch nicht mal gut genug, um zu wissen, dass das biblische Buch, aus dem der Spruch stammt, nicht „poverbs“, sondern „Proverbs“ heißt.

    Wie peinlich ist das denn?

  7. #8 von Fetzenfisch am 10. November 2015 - 14:55

    Das erinnert mich an dieses Video:

  8. #9 von whoknows am 10. November 2015 - 17:11

    Man kann eigentlich nur hoffen, dass er seine Ansichten möglichst ehrlich und offen äussert. Wenn die Leute ihn dann trotzdem wählen, sind sie selber schuld.

  9. #10 von Michael am 10. November 2015 - 17:44

    Hätte er sich weiland den Dokumentarfilm „Stargate“ angeguckt (der übrigens kürzlich den 20 Geburtstag feiern konnte), dann wüsste er, daß die Pyramiden in Wirklichkeit Lande-Aufbockständer für außerirdiche Raumschiffe sind. Also das sollte man nun wirklich wissen! Zum Glück kümmern sich ja bekanntlich die „Men In Black“ um die sich daraus ergebenden Probleme aber ich fürchte, dieser Herr wurde in diesem Zusammenhang etwas zu häufig geblitzdingenst.
    🙂

  10. #11 von manglaubtesnicht am 10. November 2015 - 22:55

    Oh, wow, Donald Trump ist jetzt offiziell Das Kleinere Übel.

  11. #12 von Willie am 11. November 2015 - 06:28

    Und was Dr. Daniel Jackson dazu?

  12. #13 von Unechter Pole am 11. November 2015 - 21:28

    Für einen Getreidebehälter ist eine solche Form äußerst unpraktisch. Wie soll denn die Entnahme der Getreide funtionieren? Eine umgekehrte Pyramide wäre eindeutig logischer, da könnte man einen zentralen Zapfen einrichtet. So wie in den entsprechenden modernen Konstruktionen:
    http://www.landwirt.com/ez/index.php/kleinanzeigen/anfrage/333780

    Logischer? Na ja, Logik und Religion vertragen sich nicht.