Italien: Erneut Aufregung um Prozession vor Mafia-Haus

Auf Sizilien sorgt erneut eine Ehrenbezeugung für einen Mafia-Boss während einer katholischen Marienprozession für Aufregung. Der Umzug hielt einige Minuten lang vor dem Haus eines inhaftierten Mafiosi in Palermo.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2660360/

Advertisements
  1. #1 von spritkopf am 29. Juli 2014 - 22:04

    Gibt es einen Grund für die Aufregung? Da bezeugt eine Verbrecherbande der anderen ihren Respekt.

  2. #2 von Willie am 30. Juli 2014 - 04:12

    Die Prozessierenden können nix dafür, dass ist diese Maria, die bremst da immer stark ab. 😆