Todesstrafe in Pakistan: Mann soll wegen Blasphemie sterben

Ein Gericht in Ostpakistan hat einen Mann wegen Gotteslästerung zum Tode verurteilt. Ihm wurde vorgeworfen, blasphemische Kommentare auf Mauern in der Stadt Lahore geschrieben zu haben.

weiterlesen

Advertisements
  1. #1 von deradmiral am 17. Juli 2014 - 09:16

    Sein Anwalt plädiert auf Geisteskrankheit. Was wohl mit Leuten wie mir geschehen würde …

    Nach pakistanischem Gesetz kann eine Beleidigung des Korans oder des Propheten Mohammed mit lebenslanger Haft oder der Todesstrafe geahndet werden.

    Allahufuckyou!

  2. #2 von Mreins am 17. Juli 2014 - 13:22

    @admiral

    „… Was wohl mit Leuten wie mir geschehen würde … …“

    Baukran auf einem Ravi-Kutter?