„In der Kirche steht Wirtschaft unter Verdacht“

Der evangelische Unternehmer Peter Barrenstein fordert von seiner Kirche die Abkehr von der Umverteilungsideologie und mehr Freiheitsbewusstsein

weiterlesen:

[http://m.welt.de/print/die_welt/politik/article129111061/In-der-Kirche-steht-Wirtschaft-unter-Verdacht.html

  1. #1 von user unknown am 16. Juni 2014 - 22:08

    Besser wäre, die Kirche würde sich komplett aus folgenden Bereichen raushalten: Sexualität, Familie, Liebe, Sport, Wirtschaft, Soziales, Gesundheit, Krieg, Militär, Macht, Geld, Bildung, Wissenschaft, Kultur, Musik, Bildende Kunst, Bildhauerei, Humor, Satire, Nudeln, Flora, Fauna, Weltraum, Sprache, Philosophie, Denken, Wandern, Natur, Politik, Tod, Geburt, Feste, Urlaub, Ferien, … (to be continued).

  2. #2 von Veria am 17. Juni 2014 - 11:22

    Abkehr von Umverteilungsideologie … hmmm, ja, okay, da bin ich ganz dafür.

    Wie? Da ist nicht der Zins gemeint? Sauerei.