„Gotteslästerer“ in Polizeiwache in Pakistan erschossen

Ein der Gotteslästerung beschuldigter Mann ist in einer Polizeiwache in Pakistan erschossen worden. Der 65-Jährige sei vor fünf Tagen in der Provinz Punjab festgenommen worden, weil er der Islamschmähung bezichtigt wurde, berichtete heute ein Polizist, der anonym bleiben wollte.

weiterlesen

Advertisements
  1. #1 von Randifan am 18. Mai 2014 - 21:24

    In diese vermute ich kaltblütigen Mord durch Feiglinge an einen unbewaffneten alten Mann.

  2. #2 von omnibus56 am 18. Mai 2014 - 21:54

    Noch so ein Fall von „hochmoralischer Friedensreligion“.

  3. #3 von Friedensgrenze am 18. Mai 2014 - 22:16

    Die Muslime schwatzen vom Propheten. Dabei hatte dieser Mohamed nur den Wissensstand der damaligen Welt, und die hat sich weitergedreht und in der Zwischenzeit ist Wissen hinzugekommen von dem Mohamed nicht mal hat träumen können.