Uganda: Imam: Allah schützt vor Homosexualität

Imam der nationalen Moschee ruft Moslems dazu auf, allen Formen der Homosexualität zu widerstehen. Der Imam erinnerte daran, dass Allah irgendwann mal eine gesamte Generation vernichtet haben soll, nur um die Menschheit vor Homosexualität zu „schützen“. Er rief Moslems dazu auf, stolz darauf zu sein, in führender Rolle Homosexualität zu bekämpfen.

weiterlesen:

[http://www.observer.ug/index.php?option=com_content&view=article&id=30860:-muslims-warned-against-betting-homosexuality&catid=43:sizzling&Itemid=71

Advertisements
  1. #1 von Skydaddy am 30. März 2014 - 07:40

    Da kann Allah aber nicht sehr groß sein – der geniale Plan, die Menschheit durch Massenmord vor Homosexualität zu schützen, hat offenbar nicht funktioniert.

  2. #2 von user unknown am 30. März 2014 - 08:25

    Dieser Gott macht ja häufiger einen recht impotenten Eindruck. Seine Strafen versanden immer auf halbem Wege. Sagen wir es gerade heraus: Gott kriegt keinen hoch.

  3. #3 von Vimar am 30. März 2014 - 09:53

    Sure 14, Vers 4:

    Allah lässt irregehen, wen Er will, und leitet recht, wen er will.

    Ein transzendentes Marionettentheater, bei dem die „Antagonisten“ nach der Vorführung verbannt werden (Hölle).

  4. #4 von dezer.de am 30. März 2014 - 10:04

    Ja, Homosexualität sollten wir dringend bekämpfen! Alles andere ist doch sekundär…. Krankheiten, Krebs, Aids, Hunger, Umweltverschmutzung, Bildung? Scheiss mal drauf, Hauptsache die Schwuchteln sind tot.

  5. #5 von Friedensgrenze am 30. März 2014 - 11:14

    An Hand dieses Verhaltens von Herrn Juma Ali Shiwuyo kann man genau studieren wie Religion den Machthabern zuarbeitet.

    Erst wird ein ekelhaftes Gesetz gemacht und dann springt ein hoher Vertreter der Religion herbei und erklärt unter miesen Drohungen den Menschen das Allah das Gesetz will und verteilt einen Freibrief an Leute die im Sinne dieses Gesetzes, andere Gesetze wie das Tötungsverbot brechen.

    Ob dieser Freibrief dann eingelöst wird ist fraglich und macht einen Täter dann endgültig zum Spielball der Mächtigen und die Untertanen gefügig.

  6. #6 von Noch ein Fragender am 30. März 2014 - 11:32

    Der Imam erinnerte daran, dass Allah irgendwann mal eine gesamte Generation vernichtet haben soll, nur um die Menschheit vor Homosexualität zu “schützen”.

    “ Wie der Herr, so‘ s Gescherr „.

    Sage mir, was für einen Gott du anbetest und ich sage dir, wer du bist.

    P.S. Man kann den Koran auch anders lesen: „Islam ist Barmherzigkeit“von Mouhanad Khorchide

    Dann bekommt man allerdings Ärger mit den frommen Moslems.
    http://www.zeit.de/studium/hochschule/2014-01/khorchide-muenster-islamische-theologie-kritik

  7. #7 von oheinfussel am 30. März 2014 - 13:52

    Na ja, wenn man sonst keine Probleme hat…. O_o

  8. #8 von drawingwarrior am 30. März 2014 - 14:12

    Der Islam schützt vor Bildung.