Katholische Kirche: Ein Missbrauchsopfer wehrt sich

Die katholische Kirche hat einen Priester rehabilitiert, obwohl bekannt war, dass er einen Jungen sexuell missbraucht hatte. Nur weil das Opfer sich wehrt, wird der Fall nun neu untersucht.

weiterlesen

  1. #1 von Willie am 2. März 2014 - 04:29

    Es ist und bleibt ein menschenverachtender Verein. Leider wird aus dem Artikel nicht klar, wie das Opfer dabei nun zu dieser Kirche steht. Es belibt zu befürchten, dass er, wenn er mal selbst Kinder hat, diese auch weiterhin solchen Leuten anvertraut – auch wenn er etwas intensiver hinsehen wird.

  2. #2 von user unknown am 2. März 2014 - 22:37

    Dabei kündigt die kath. Kirch doch dauernd Aufklärung an. Dass muss man doch auch mal würdigen! Wir sollten der Kirche vergeben, so wie diese auch ihren Geistlichen vergibt!

    Wer den Opfern helfen will, der bete für sie.