Gambias Präsident: Homosexuelle sind „Ungeziefer“

Der homophobe Staatschef des westafrikanischen Landes bezeichnet in einer Fernsehansprache Schwule und Lesben als „Ungeziefer“, das aggressiv bekämpft werden müsse.

(…)

Jammeh erklärte weiter, er werde die Unabhängigkeit und den islamischen Glauben in seinem Land verteidigen und sich nicht auf Forderungen von sexuellen Minderheiten einlassen: „Wir werden daher keine Freundschaftsangebote, Entwicklungshilfe oder andere Gesten akzeptieren, die daran geknüpft werden, Homosexuelle oder LGBT – wie sie jetzt genannt werden – zu unterstützen“. Wenn es nach ihm gehe, stehe LGBT für „Lepra, Gonorrhöe, Bakterien und Tuberkulose“. „All diese Dinge sind schädlich für die menschliche Existenz“, so Jammeh.

weiterlesen

Advertisements
  1. #1 von Hypathia am 28. Februar 2014 - 22:07

    Wie schön! So können die bösen dekadenten westlichen Staaten eine Menge Geld sparen, die man in Bildung, Aufklärung und Akzeptanzprogramme investieren kann. Und selbstverständlich für homosexuelle Flüchtlinge aus diesen religionsvertrottelten Ländern.

  2. #2 von Mreins am 28. Februar 2014 - 22:23

    Heute können wir feststellen…
    Die Kirche verteufelt Kondome um solchen Nachwuchs zu sichern.

  3. #3 von drawingwarrior am 1. März 2014 - 00:31

    „Wenn es nach ihm gehe, stehe LGBT für “Lepra, Gonorrhöe, Bakterien und Tuberkulose”. “All diese Dinge sind schädlich für die menschliche Existenz”, so Jammeh.“

    Seit wann sind Bakterien für Menschen schädlich? Da hat der Herr Staatspräsident wohl in der Schule nicht aufgepasst. Bakterien machen Käse und Joghurt, in der Darmflora ne gute Verdauung und in der Hefekultur wahlweise fluffiges Brot oder ein schönes Hefe-Weizen.
    Klar gibt’s auch Bakterien die gefährlich sind, aber die würden ihre schwulen und lesbischen Brüder und Schwestern niemals so behandeln.

  4. #4 von barkai am 1. März 2014 - 01:54

    In der Hefekultur sitzen Pilze

  5. #5 von Noch ein Fragender am 1. März 2014 - 08:11

    Jammeh erklärte weiter, er werde … den islamischen Glauben in seinem Land verteidigen

    Wo bleibt der Aufschrei der beleidigten Muslime?

    Oder ist es etwa nicht „unislamisch“, Menschen als Ungeziefer zu bezeichnen?

  6. #6 von Elvenpath am 1. März 2014 - 12:00

    Was für ein minderbemittelter Idiot.

  7. #7 von Deus Ex Machina am 1. März 2014 - 12:51

    “Wenn es nach ihm gehe, stehe LGBT für “Lepra, Gonorrhöe, Bakterien und Tuberkulose”. “All diese Dinge sind schädlich für die menschliche Existenz”, so Jammeh.”

    –> Hm, da hat wohl jemand Entwürfe zu Reden von Hitler in die Finger gekriegt und einfach nur „Juden“ gegen „LGBT“ ausgetauscht.
    Die Wiederkehr des ewig Gleichen.

  8. #8 von oheinfussel am 1. März 2014 - 12:57

    Ich rufe hiermit meine treuen Gläubigen zur konsequenten Dauerbefusselung dieses Schwachmaten auf!
    Packt die Fussel und Flusen ein!