Saudi-Arabien: Religionspolizei verbietet Frauen Wippe

In Saudi Arabien sorgt derzeit ein Foto für Diskussion: Zu sehen sind auf dem Bild zwei Religionspolizisten, die einer Gruppe von Frauen die Benutzung von Wippen in einem Park verbieten. Das Bild mache im Internet in sozialen Netzwerken die Runde und sei auch in einigen Tageszeitungen des Lands veröffentlicht worden, schreibt die Agentur Adnkronos.

weiterlesen

Advertisements
  1. #1 von Randifan am 14. Januar 2014 - 21:32

    Wahrscheinlich sind die betreffenden Religionspolizisten in Saudi-Arabien selber notgeil und würden nicht anderes tun, als Frauen zu vergewaltigen. So ein Moralismus ist normal

  2. #2 von drawingwarrior am 14. Januar 2014 - 22:36

    Das kann nur an der Sonne liegen.
    Manchmal frage ich mich wirklich, ob sich der Stammbaum der Menschheit nicht doch völlig unbemerkt nochmal aufgespalten hat und dabei eine Linie von Hominiden entstanden ist, die die Intelligenz eines Leberwurstbrotes mit maximaler Religionsabhängigkeit vereint.

  3. #3 von anti am 14. Januar 2014 - 23:23

    Ist es nicht schön, wenn eine Gesellschaft Gott hat, von dem es sich unterdrücken lassen kann?

  4. #4 von Willie am 15. Januar 2014 - 02:07

    [ironie] Ja klar sind Wippen sowas von gefährlich und anstößig. Der Mann(das Kind setzt sich da ja breitbeinig drauf. Breitbeinig, dass heißt bei arabischen Männern ja: Fertig machen zum f….. [/ironie]

  5. #5 von Siegrun am 15. Januar 2014 - 08:39

    …der Nachweis ist geführt…kaum saßen die Frauen auf den Wippen, schon wurden sie von den männlichen Religionspolizitsen belästigt…*megafacepalm*
    Hauptsache unterdrücken! Die sind doch völlig krank!!

  6. #6 von Gottmagus am 15. Januar 2014 - 08:57

    Die waren wohl sauer, daß sie sich beim Wippen dümmer anstellen, denn der durchschnittliche Religionspolizist hielt Wippen bislang für BDSM-Spielzeuge für besonders fromme männliche Muslime von der Religionspolizei und nicht für ein harmloses, unanstößiges, anständiges Spielgerät.

  7. #7 von Netizen am 15. Januar 2014 - 18:11

    @DW #2: Das könnte der Homo Religiotis sein …