Malaysia: „Allahkonflikt“ geht in die nächste Runde

Die Diskussion um das Verbot der Verwendung des Begriffs „Allah“ für Christen in Malaysia nimmt kein Ende. Die Regierung hat das höchste Gericht des Landes aufgefordert, den Einspruch gegen das Verbot abzuweisen.

weiterlesen:

[http://religion.orf.at/stories/2618886/

Advertisements
  1. #1 von AMB am 6. Dezember 2013 - 06:20

    Probleme, die wir ohne Religion nicht hätten!!

  2. #2 von manglaubtesnicht am 6. Dezember 2013 - 10:45

    Jehova! Jehova!

  3. #3 von AMB am 6. Dezember 2013 - 16:54

    @Kurt

    Deine Trollkommentare haben hier nichts zu suchen!!

  4. #4 von Kurt am 6. Dezember 2013 - 16:56

    Danke.

  5. #5 von AMB am 6. Dezember 2013 - 17:06

    @Kurt

    Willst du gesperrt werden?

  6. #6 von Kurt am 6. Dezember 2013 - 17:11

    Entschuldigung, darf ich mich äußern oder nicht?

  7. #7 von Wacke am 6. Dezember 2013 - 17:14

    Sie sollten einfach nicht sinnlos herum trollen. Ist einfach zu verstehen.

  8. #8 von Kurt am 6. Dezember 2013 - 17:19

    Entschuldigung, ich denke meine Kommentare haben die These „Probleme, die wir ohne Religion nicht hätten!!“ eindeutig widerlegt.
    Das erachte ich nicht als sinnlos. Dass das nicht gefällt, ist ja verständlich, aber die Reaktion finde ich nicht angebracht.
    Ich fühle mich ungerecht behandelt.

  9. #9 von AMB am 6. Dezember 2013 - 17:39

    @Kurt

    die These “Probleme, die wir ohne Religion nicht hätten!!” eindeutig widerlegt.

    LOL Du hast gar nichts widerlegt!! Ohne Religion kein „Allahkonflikt“.

  10. #10 von fliesswechsel am 6. Dezember 2013 - 17:43

    @Kurt

    Indem Sie eine Sperrung Ihrer IP provozieren, können Sie natürlich auch der Beantwortung meiner Fragen entgehen. Ich wiederhohle gerne noch einmal:

    a) Was ist Ihr Glaubensfundament?
    b) An welchen Schöpfer glauben Sie?
    c) Welche Eigenschaften hat Ihr Schöpfer?
    d) Was gibt Ihnen die Gewissheit, das Sie damit richtig liegen?

    https://blasphemieblog2.wordpress.com/2013/12/03/juden-und-muslime-in-europa-organisieren-petition-fur-religionsfreiheit-und-demokratie-und-kritisieren-europarat-scharf/comment-page-5/#comment-147297

  11. #11 von Kurt am 6. Dezember 2013 - 17:44

    Warum reagierst du dann so heftig? Versteh ich nicht. Das Problem des Namensstreits besteht auch religionsfrei. Das ist mein Punkt.

  12. #12 von AMB am 6. Dezember 2013 - 17:59

    @Kurt

    Computer Media Blog

    CMB: Computer sind dazu da, Probleme zu lösen, die man ohne sie nicht hätte.

    Kurt: Aber auch Autos machen Probleme.

    Jetzt verstanden? Hier gehts nicht um Namensstreite, sondern um religiös begründete Namensstreite!!