Wegen Wunders – Johannes Paul II. bald heilig?

Sein Pontifikat war eines der längsten der Kirchengeschichte, Papst Johannes Paul II. war äußerst beliebt. Jetzt soll er einem Bericht zufolge heiliggesprochen werden. Wegen eines zweiten Wunders.

(…)

Das zweite Wunder soll eine Heilung sein, die am 1. Mai 2011 stattgefunden hat – dem Tag der Seligsprechung von Johannes Paul II. Eine Theologenkommission hat das Ereignis vor einigen Wochen als Wunder bezeichnet und dem polnischen Papst zugeschrieben, nachdem zuvor eine Mediziner-Kommission die Heilung als nicht erklärbar bezeichnet hatte.

[http://www.welt.de/politik/ausland/article117655473/Wegen-Wunders-Johannes-Paul-II-bald-heilig.html

  1. #1 von omnibus56 am 2. Juli 2013 - 23:19

    „Mediziner-Kommission die Heilung als nicht erklärbar bezeichnet“

    Welche Mediziner haben nach welchen Kriterien dieses Urteil gefällt? Spontanheilungen sind nicht häufig, aber auch keine einzigartigen Seltenheiten. Religiotische Mediziner werden einen konkreten Fall mit ihrem Bias allerdings durchaus anders sehen…

  2. #2 von pufaxx am 2. Juli 2013 - 23:24

    … Dopingärzte können auch sehr wenig erklären.

  3. #3 von aranxo am 3. Juli 2013 - 04:44

    Das ist sowas von an den Haaren herbeigezogen. Wenn man den heilig sprechen will, dann findet man schon irgendein Wunder, das mit Hängen und Würgen irgendwie passt.

  4. #4 von Uwe am 3. Juli 2013 - 05:07

    Ich sollte auch heilig gesprochen werden. Das ich heute morgen aufgestanden bin, grenzt an ein Wunder.

  5. #5 von Lebrac am 3. Juli 2013 - 08:21

    Was bleibt, wenn nichts mehr bleibt? Eine Ansammlung lächerlicher Wundergeschichten.

  6. #6 von andreasaa am 3. Juli 2013 - 09:37

    Das einzige Wunder bleibt das Fragezeichen in der Überschrift.

    Natürlich hat der Mann Wunder getan, wer mag daran noch zweifeln?

    Bestimmt zahlen noch mehr Leute gerne noch mehr Geld für diese „Wunder“.

  7. #7 von Predator am 3. Juli 2013 - 12:37

    Wieder einmal wären die Äußerungen von Albert E. aus U. bewiesen:

    „Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit der Menschen. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht so sicher. “

    „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“

  8. #8 von Elvenpath am 3. Juli 2013 - 17:37

    Das ist das geistige Niveau von Kleinkindern.

  9. #9 von Noch ein Fragender am 3. Juli 2013 - 19:26

    Das größte Wunder ist, wie lange JP II die klerikalen Missbräuche während seiner Amtszeit vertuschen konnte.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/vatikan-missbrauchsopfer-kritisieren-seligsprechung-von-johannes-paul-ii-a-759515.html