Exorzismus: Und erlöse uns von dem Bösen

In Polen und Italien boomt der Exorzismus. Auch beim Bistum Trier bitten immer wieder Menschen um Hilfe, weil sie glauben, vom Bösen besessen zu sein. Ein Phänomen, das es keineswegs nur in Horrorfilmen gibt.

Weiterlesen:

[http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/rheinlandpfalz/rheinlandpfalz/Heute-im-Trierischen-Volksfreund-Exorzismus-Und-erloese-uns-von-dem-Boesen;art806,3485053

Advertisements
  1. #1 von drawingwarrior am 5. April 2013 - 15:26

    „Exorzismus: Und erlöse uns von dem Bösen“

    Das wirklich Böse treibt sich immer häufiger selber aus, mit Hetztiraden gegen Schwule und Lesben, Arbeitsverbot für Geschiedene, Behandlungsverbot für Vergewaltigungsopfer….Ich bin durch diesen Exorzismus durch und ich muss sagen, ohne den Dämon RKK geht es mir sehr viel besser.

  2. #2 von Randifan am 5. April 2013 - 21:44

    Manche Leute übertreiben es wirklich, die Handlugnen aus Fanatasyromanen in der Realität anzuwenden. Da verschwinden die Grenze zwischen Fiktion und Realität

  3. #3 von Willie am 6. April 2013 - 04:30

    Wi ging nochmal die Redensart: „Die Geister, die ich rief „