Reinhold Messner: Religionen sind Sekten

Religionen seien von Menschen gemacht, um Menschen zu unterdrücken. «Aber ich respektiere alle religiösen Menschen», betonte der Südtiroler…

Weiterlesen:

[http://www.welt.de/newsticker/leute/article112799633/Religionen-sind-Sekten.html

Advertisements
  1. #1 von klafuenf am 17. Januar 2013 - 21:33

    Ich bin zwar keineswegs der Meinung, dass sog. Religionen absichtlich erfunden worden sind, sondern genauso evolutionär entstanden sind wie Pimmel und Mumu. Ich betone jedoch genauso, dass sie sich zum Zwangsinstrument von Gleichmacherei, Unterdrückung und als Katalysator für Gewalt nutzen lässt (möglicherweise einer ihrer evolutionären Vorteile – Gruppenselektion?).

  2. #2 von Partizipator am 17. Januar 2013 - 23:00

    Richtig die Notwendigkeit des GLaubens ist eine evolutionäre Tatsache: eine Gruppe die an etwas Glaubt leistet effektiver und um sich seine eigene Berechtigung zu legitimieren, ist der Glaube ein Notwendiges(bis hin zum Übel) Jetzt ist nach meinem Wörterbuch eine Sekte eine kleine Glaubensgemeinschaft : was soll diese scheiß Überschrift vom Welt- Autor?

  3. #3 von heinrich am 18. Januar 2013 - 00:09

    Jede Kirche ob groß oder klein ist eine Sekte von Benebelten und Benebler. Es geht ständig um die Macht und Einfluss.
    Man nutzt die Dummheit und Naivität der Menschen aus, um gut davon zu leben.

  4. #4 von Willie am 18. Januar 2013 - 00:22

    Ich stimme @heinrich zu „Jede Kirche ist eine Sekte“
    Sowohl aus der historischen Sichtweise »Bezeichnung für eine philosophische, religiöse oder politische Gruppierung, die sich durch ihre Lehre oder ihren Ritus von herrschenden Überzeugungen unterscheidet und oft im Konflikt mit ihnen steht.«, als auch in heute gebräuchlicher Form als »Neue religiöse Bewegung“.

    Die Unterscheidung zur normalen Welt mach RatzeBene mit seinen Claqueren ja immer wieder deutlich.
    Auch wenn sie z.T. 2000 Jahre alt sind, sind sie die Abspaltung/neue Bewegung die aus dem „Alten“ hervoring.

  5. #5 von claudia scherzinger am 18. Januar 2013 - 14:29

    Reblogged this on Claudia Scherzinger ZEITGEIST ENTREPRENEURS COACHING und kommentierte:
    ja – da stimme ich dem herrn messner zu; aber nicht nur die religionen, auch das schulsystem (nicht missverstehen: ich bin absolut FÜR bildung – aber wahre bildung, die freies, kreatives und verantwortliches denken und handeln schult), big pharma (wenn die schulmedizin daran interessiert wäre, die menschen zu heilen, dann würde dies defakto geschehen, geschieht aber nicht: es geht darum die menschen möglichst lange krank zu halten, um möglichst viel an ihnen zu verdienen – am gesunden menschen, verdient big pharma ja nix…) und auch das geld- und wirtschaftssystem (ich sage nur: zineszinssystem… ein wuchernder krebs, der nur in katastrophen münden kann…) etc. pp.

  6. #6 von dezer.de am 18. Januar 2013 - 15:12

    @ claudia: http://de.wikipedia.org/wiki/Natriumchlorit Wissen bildet. Sorry, aber wenn man solchen Schwachsinn glaubt…. degegen ist die RKK ja fast schon ne fundierte Wissenschaft.

  7. #7 von holey spirit am 18. Januar 2013 - 15:49

    Hallo, Claudi.

    Schön, mal wieder von Dir zu hören. Na, wie wärs denn nun mit nem Fläschchen „Holey Spirit’s Aromatherapie“. Das hab ich Dir ja versprochen damals. Hilft Dir ganz sicher gegen Hirnerweichung.

    https://blasphemieblog2.wordpress.com/2012/07/19/wie-homoopathie-plotzlich-krebskranken-hilft/#comment-81476

  8. #8 von Barkai am 18. Januar 2013 - 16:55

    in Ergänzung zu dezers link verweise ich auch gerne nochmal auf http://psiram.com/ge/index.php/MMS

    bei dem hier, hoffe ich, dass es falsch datiert ist (soltle eignetlich 1. April heißen, oder???) [http://claudiascherzinger.wordpress.com/2012/04/02/die-weltherrschaft-der-bilderberge-die-macht-hinter-der-macht-doku-film-8-2/
    Ansonsten sollte die Verfasserin das vllt mal mit einem Arzt besprechen.