Über den Katholikentag in der Diaspora: Die Suche nach den Suchenden

Die Katholikentagsstadt Leipzig an Fronleichnam: Während manch einer sich öffentlich bekreuzigt und betet, gehen andere ihrer nichtchristlichen Wege. Der 100. Katholikentag ist auch auf der Suche nach den Suchenden.

(…)

„Ich bin davon überzeugt, dass nicht alles, was als Atheismus bezeichnet wird – sei es jetzt von draußen oder durch seine Anhänger – einen Gegensatz zum religiösen Glauben darstellt.“ Atheismus bedeute nicht unbedingt eine „Gottlosigkeit“, sondern die Ablehnung „einer bestimmten Vorstellung von Gott“. Ein „bestimmter kritischer Atheismus“ könne helfen, etwaige „Hindernisse auf dem Glaubensweg“ zu überwinden. Glaube sei keine Ideologie.

[http://www.domradio.de/themen/katholikentag/2016-05-26/ueber-den-katholikentag-der-diaspora

2 Kommentare

Bundespräsident Gauck: Christen, jammert nicht, betet und handelt!

  1. Deutscher Katholikentag in Leipzig eröffnet – ZdK-Präsident Sternberg verteidigt Nichtbeteiligung der AfD

[http://www.kath.net/news/55322

6 Kommentare

Konfessionslose und Katholikentag: „Leben mit und ohne Gott“ in Leipzig

Leipzig ist eine Stadt mit einem Katholikenanteil knapp unterhalb der Fünf-Prozent-Hürde. Katholiken bezeichnen diese Minderheitensituation als Diaspora. Die meisten Ostdeutschen sagen: Mir fehlt nichts. Dennoch widmen sich in Leipzig 40 von 1.000 Veranstaltungen den Konfessionslosen. Viele von ihnen sagen: „Religiös? Atheistisch? Ich bin normal.“

[http://www.deutschlandfunk.de/konfessionslose-und-katholikentag-leben-mit-und-ohne-gott.886.de.html?dram:article_id=355027

2 Kommentare

ISLAMWISSENSCHAFTLER BASSAM TIBI: „Ich kapituliere“

Der Islamwissenschaftler Bassam Tibi hat einst den Begriff des „Euro-Islam“ geprägt. Er glaubte lange daran, dass der Islam von diesem Kontinent aus reformiert werden könnte. 25 Jahre später sagt er: Diese Hoffnung muss ich begraben. Sein Aufsatz ist der Auftakt einer mehrteiligen Serie zum Islam

[http://www.cicero.de/salon/islamwissenschaftler-bassam-tibi-ich-kapituliere/60960

Hinterlasse einen Kommentar

Antisemitismus-Vorwurf: Dialog-Beauftragter der bremischen Kirche zurückgetreten

Nach Antisemitismus-Vorwürfen ist der Beauftragte für den Dialog mit den Religionen in der Bremischen Evangelischen Kirche, Pastor Volker Keller, am Donnerstag von seinem Amt zurückgetreten.

[http://www.evangelisch.de/inhalte/134834/26-05-2016/antisemitismus-vorwurf-dialog-beauftragter-der-bremischen-kirche-zurueckgetreten

Ein Kommentar

Ein Klartext, Codes und die Kernanliegen der Kirche

An Reaktionen auf den Klartext von Weihbischof Laun wird deutlich, wie weit sich Teile der Kirche an die Gesellschaft angepasst haben. kath.net-Kommentar von Johannes Graf

[http://www.kath.net/news/55310

Hinterlasse einen Kommentar

Open Doors schadet der eigenen Sache

Durch Übertreibung und eine „Wir gegen die“-Mentalität macht sich die Organisation Open Doors unglaubwürdig. Das hilft niemandem – und es hilft auch nicht dabei, religiöse Konflikte in Flüchtlingsheimen zu lösen.

[http://www.evangelisch.de/inhalte/134807/25-05-2016/open-doors-fas-streit-um-christenverfolgung-fluechtlingsheimen

Ein Kommentar