„Ja, ich will – gleiche Rechte!“

Humanistischer Verband veröffentlicht erstmalig umfassenden Bericht zur systematischen Benachteiligung nichtreligiöser Menschen in Deutschland.

[http://www.humanismus.de/pressemitteilung/ja-ich-will-gleiche-rechte

Hinterlasse einen Kommentar

Urteil in Indien: Bruder floh mit fremder Frau: Gericht verurteilt Schwestern zu Vergewaltigung

Weil ihr Bruder mit einer verheirateten Frau aus einer anderen Kaste weglief, müssen seine Schwestern für ihn büßen. Nach einem indischen Urteil sollen sie vergewaltigt und öffentlich gedemütigt werden. Sie sind geflüchtet und haben eine Petition gestartet.

[http://www.focus.de/panorama/welt/unvorstellbares-urteil-in-indien-bruder-lief-mit-verheirateter-frau-davon-schwestern-sollen-zur-strafe-vergewaltigt-werden_id_4911457.html

Hinterlasse einen Kommentar

Peitschenhiebe für Sudanesin wegen „anstößiger Kleidung“

Die Vereinten Nationen haben den Sudan wegen eines „abscheulichen Urteils“ gegen eine Studentin scharf kritisiert. Eine 19-Jährige sei zu 20 Peitschenhieben verurteilt worden, weil sie gegen die strengen Kleidervorschriften des Landes verstoßen habe, teilten UN-Menschenrechtsexperten am Freitag mit.

[http://de.radiovaticana.va/news/2015/08/28/peitschenhiebe_f%C3%BCr_sudanesin_wegen_%E2%80%9Eanst%C3%B6%C3%9Figer_kleidung%E2%80%9C/1168024

Hinterlasse einen Kommentar

Moslemische Kleriker warnen vor jüdischen Feiertagen

In den israelischen Medien wird davor gewarnt, dass sich Palästinenser darauf vorbereiten, die jüdischen Feiertage im Monat Tischrei (September/Oktober) zu stören. Während des jüdischen Neujahrfestes Rosch Haschana, dem Fastentag Jom Kippur und dem Laubhüttenfest Sukkot werden viele Gebete vor der jüdischen Klagemauer abgehalten. In diesem Jahr treffen die jüdischen Feiertage mit moslemischen Festen zusammen, Jom Kippur mit dem moslemischen Opferfest Id el Adha und Sukkot fällt auf den Jahrestag, an dem die zweite Intifada Al-Aksa im Jahr 2000 ausgebrochen ist. Sobald jüdische und islamische Feiertage zusammenstoßen, ist dies oft ein Indikator, der zu Spannungen bis Gewalt führt, besonders im Großraum Jerusalem.

[http://www.israelheute.com/Nachrichten/Artikel/tabid/179/nid/29016/Default.aspx

Ein Kommentar

Im Heimatland des Katholizismus boomen Scheidungen

Ausgerechnet in der Heimat des Katholizismus steigt die Zahl der Trennungen enorm – vor allem ältere, lang verheiratete Paare wollen noch einmal neue Wege gehen.

[http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/italien-im-heimatland-des-katholizismus-boomen-scheidungen/12259042.html

Ein Kommentar

“Zwölf Stämme” wandern aus

Die in Bayern lebenden Familien der “Zwölf Stämme” wollen nach Tschechien auswandern.

(…)

In Tschechien und Frankreich, wo auch eine Filiale der “Zwölf Stämme” besteht, sei es einfacher, “Kinder zu Hause zu unterrichten und nach ihren Wertvorstellungen zu erziehen”, schreibt die Zeitung unter Berufung auf Mitglieder.

[http://www.sueddeutsche.de/bayern/augsburg-zwoelf-staemme-wandern-aus-1.2629871

Ein Kommentar

Reportage und Dokumentation – Was glaubt Deutschland? (Teil 3) – Wie wir feiern ( 31.08.2015 )

Gebete, Traditionen und Rituale strukturieren das religiöse Leben. Steffen König geht auf Spurensuche quer durch Deutschland, lässt sich einweisen und will wissen: Wie komme ich rein in eine Religion? Aber auch: Wie werde ich sie wieder los?

Hinterlasse einen Kommentar