Liberale Muslimgemeinde: „Genuss von Schweinefleisch macht schwul“

Mit ihrem mutigen Eintreten für das Schweinefleischangebot in öffentlichen Kantinen setzte sich die CDU in Schleswig-Holstein auch für Homosexuelle und ihr Fortleben ein.

(…)

Für den in Deutschland ansässigen Islam steht nämlich fest: Genuss von Schweinefleisch macht schwul! Das sagen nicht irgendwelche wildgewordenen Islamisten, sondern das ist die Meinung der als besonders liberal und damit als Vorzeigegläubige geltenden muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde.

[http://www.gaystream.info/#!Liberale-Muslimgemeinde-„Genuss-von-Schweinefleisch-macht-schwul“/cjds/5723ae950cf2a12871bc7698

4 Kommentare

Blasphemie – auch heute noch mit Strafe bedroht!

Nicht nur der Straftatbestand der Majestätsbeleidigung ist antiquiert, auch der immer noch existente Straftatbestand der Blasphemie mutet heute etwas angestaubt an. Die Verunglimpfung einer Religionsgemeinschaft oder des Papstes sind aber uch heute noch strafbar.

[https://www.haufe.de/recht/kanzleimanagement/colours-of-law-blasphemie-auch-heute-noch-mit-strafe-bedroht_222_348644.html

2 Kommentare

Neapel: Blutwunder besiegelt Ende in Streit um Kirchenfinanzen

In Neapel hat sich wieder das traditionelle Blutwunder des heiligen Januarius ereignet. Zum Abschluss einer Prozession mit den Reliquien des Stadtpatrons am frühen Samstagabend durch die Straßen der süditalienischen Stadt teilte Kardinal Crescenzio Sepe mit, dass sich das in einer Glasampulle aufbewahrte eingetrocknete Blut des frühchristlichen Märtyrers verflüssigt habe.

[http://de.radiovaticana.va/news/2016/05/01/neapel_blutwunder_besiegelt_ende_in_streit_um_kirchenfinanz/1226779

3 Kommentare

Die Teufelsaustreiber von Kairo

Wie Christen und Muslime in Ägypten durch Exorzismen zusammenfinden.

[http://www.bento.de/politik/exorzismus-in-gypten-wie-der-glaube-an-geister-in-kairo-christen-und-muslime-zusammenbringt-530251/

Ein Kommentar

Philippinen: Bischöfe geben Wahlempfehlung

Eine Woche vor den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen auf den Philippinen rufen die katholischen Bischöfe zur Wahl „gottesfürchtiger“ Kandidaten auf.

[http://religion.orf.at/stories/2771832/

Ein Kommentar

Die Homöopathie und die „christlichen Heilpraktiker“

Die christlichen Heilpraktiker grenzen sich ausdrücklich von esoterischen Heilmethoden ab.

(…)

Dafür frage ich mich, warum die christlichen Heilpraktiker dann nicht auch die Homöopathie ablehnen. Die Vereinigung sieht das auf ihrer FAQ-Seite so: “Die Homöopathie ist heute eine anerkannte Heilmethode und kann eigentlich nicht mehr als Außenseitermethode bezeichnet werden.” Und weiter: “Es handelt sich um Heilmittel, die nach pharmazeutischen Gesichtspunkten produziert und in den Apotheken verkauft werden, da kann keine Rede von Geheimmitteln sein. Die Herstellungs-Technik, das Verschütteln, ist nicht neu, denn jeder Hustensaft sollte vor Gebrauch geschüttelt werden.”

[http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2016/05/01/die-homoeopathie-und-die-christlichen-heilpraktiker/

2 Kommentare

Fernsehserie über Papst Franziskus in Taiwan

Ziel der Initiative ist es, die Werte und Appelle von Papst Franziskus einem breiteren chinesischen Publikum vorzustellen

[https://de.zenit.org/articles/fernsehserie-ueber-papst-franziskus-in-taiwan/

Hinterlasse einen Kommentar