Papst: Satan deckt die Sünden der Bischöfe auf

Immer wieder spricht Papst Franziskus vom Teufel. Heute brachte er den Satan in Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal, der derzeit die Kirche erschüttert.

(…)

Franziskus bezog sich in seinen Ausführungen auf die Figur des „Großen Anklägers“ oder auch „Widersachers“ und „Verleumders“, wie der Satan an unterschiedlichen Stellen des Alten und Neuen Testaments genannt wird. Ausdrücklich nannte der Papst das Buch Hiob, in dem der Satan über die Welt zieht, um zu sehen, wen er vor Gottes himmlischem Gerichtshof anklagen könne.

weiterlesen:

[https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/papst-satan-deckt-die-sunden-der-bischofe-auf

 

Advertisements

9 Kommentare

Landesbischof hält AfD-Mitgliedschaft und Christsein für vereinbar

In der AfD gibt es eine Gruppe, die sich „Christen in der AfD“ nennt. Geht das – Christ sein und AfD-Mitglied?

Was nicht funktioniert, ist, Christ zu sein und sich antisemitisch, menschenverachtend, ausgrenzend, rassistisch zu äußern oder andere Menschen öffentlich und in Online-Netzwerken zu beleidigen. Das entspricht nicht dem geistlichen Auftrag eines Christen. Diese Haltung unterstelle ich aber nicht allen AfD-Mitgliedern.

Also schließt Christsein keine AfD-Mitgliedschaft aus?

Nein, solange sich die AfD im Rahmen des geltenden Rechts bewegt. Allerdings muss man deutlich machen: Wer AfD-Mitglied ist fördert Positionen, die zu rechtsradikalen Wertverschiebungen führen.

weiterlesen:

[https://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/1529145/landesbischof-afd-mitglied-und-christ-sein-das-geht#gallery&0&0&1529145

8 Kommentare

Scharfe Kritik an Kreuzerlass von Söder

Prantl zufolge ist Söders Vorgehen keine Respektbezeugung gegenüber dem Kreuz, sondern eine Instrumentalisierung und politischer Missbrauch. Prantl: „Das ist nicht christlich, sondern Ketzerei.“ Mit dem Erlass versuche Söder, die drohende Wahlniederlage abzuwenden. Die Kirchen müssten sich gegen diese „blasphemische Vereindeutigung“ wehren.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/politik/detail/scharfe-kritik-beim-pfarrertag-am-kreuzerlass-von-soeder-106597.html

3 Kommentare

85.000 Euro für 19 Opfer von Missbrauch

Bisher, sagt Förner, „wurden beim Erzbistum Berlin 19 Anträge auf Leistungen in Anerkennung des Leids, das Opfern sexuellen Missbrauchs zugefügt wurde, gestellt und bewilligt.“ Insgesamt seien deshalb 85.000 Euro bezahlt worden. „Darüber hinaus wurden rund 30.000 Euro für psychotherapeutische Leistungen und Fahrtkosten erstattet.“

weiterlesen:

[https://www.tagesspiegel.de/berlin/katholische-kirche-in-berlin-85-000-euro-fuer-opfer-von-missbrauch/23078166.html

8 Kommentare

Bedford-Strohm für selbstkritischen Umgang mit Gewalttexten der Bibel

Bedford-Strohm predigte über das Gottesurteil auf dem Berg Karmel (1. Könige 18), bei dem der Prophet Elia 450 Baals-Priester umbringt. Bedford-Strohm zufolge ist die Vorstellung verstörend, dass Gott „Urheber eines großen Abschlachtens“ ist. Für Pfarrer bestehe die Versuchung, solche Texte zu entschärfen, etwa indem man über einen „Kuschelgott“ predige. Gewaltverherrlichende Texte in der Bibel müssten kritisiert werden und dürften nicht als handlungsleitende Texte interpretiert werden.

weiterlesen:

[https://www.idea.de/frei-kirchen/detail/bedford-strohm-fuer-selbstkritischen-umgang-mit-gewalttexten-der-bibel-106587.html

9 Kommentare

Der Grad der Vertuschung ist atemberaubend

Deutscher Kriminologe Pfeiffer kritisiert in „New York Times“ die 1-Million-Euro-Missbrauchsstudie der DBK – Er wirft DBK vor, dass Akten im Zusammenhang mit dem Missbrauch von Minderjährigen manipuliert oder vernichtet wurden

(…)

Im Endeffekt habe er abgesagt, weil die Kirche sich das Recht vorbehalten wollte, das Endresultat zu kontrollieren und unter gewissen Umständen sogar die Veröffentlichtung untersagen wollte.

weiterlesen:

[http://www.kath.net/news/65153

2 Kommentare

„Zu viele glauben, die Übergriffe seien Gottes Wille“

Die katholischen Bischöfe haben sexuellen Missbrauch untersuchen lassen. Der Kriminologe Christian Pfeiffer sagt: Nicht gründlich genug.

weiterlesen (paywall):

[http://www.spiegel.de/plus/katholische-kirche-kriminologe-christian-pfeiffer-ueber-missbrauch-in-der-kirche-a-00000000-0002-0001-0000-000159428627

3 Kommentare