67. Ketzerpodcast morgen 21.01.2018, 10 Uhr

ketzerpodcast Logo 2015

Prosit Neujahr 2018! Der erste Ketzerpodcast wird morgen, am 21.01. um 10 Uhr aufgezeichnet werden.

Als Themen sind vorbereitet:

  1. Lesestunt: „Islam in der Krise“ von Michael Blume
  2. Zuschauerstunt: „Stationen: Kirchensteuer und Kollekte – Wie reich sind die Kirchen wirklich?“
  3. Filmstunt: „Revolutionary” des Discovery-Instituts.

Wie immer könnt Ihr den Podcast ab 10 Uhr bei http://www.mixlr.com/ketzerpodcast live mitverfolgen und kommentieren.

Advertisements

, , , ,

Ein Kommentar

Chile-Besuch: Papst Franziskus beschimpft Missbrauchsopfer als „Lügner“

Papst Franziskus hat den wegen eines Missbrauchsskandals angegriffenen chilenischen Bischof Juan Barros in Schutz genommen. Es gebe „keinen einzigen Beweis“ gegen ihn, sagte Franziskus am Donnerstag an seinem letzten Besuchstag in Chile. „Alles ist Verleumdung. Ist das klar?“, so der Papst.

weiterlesen:

[https://kurier.at/chronik/weltchronik/missbrauch-papst-verteidigt-chilenischen-bischof/307.353.647

10 Kommentare

Annette Frier: Auch Atheisten glauben

Annette Frier spielt im Theater am Kurfürstendamm den Allmächtigen. Im Gespräch mit der B.Z. erzählt die Schauspielerin, wie sie es mit Gott, Beten und Kirche hält.

(…)

Ich denke, dass eigentlich sogar Atheisten an etwas glauben. Wir kommen alle nicht drum herum, an etwas zu glauben.“

(…)

Sie zahlt ihre Kirchensteuer und glaubt an Gott. Und wenn sie nicht in Berlin Theater spielt, geht sie zu Hause in Köln sonntags auch in die Kirche.

weiterlesen:

[https://www.bz-berlin.de/leute/annette-frier-gott-ist-eine-frau-das-ist-doch-klar

Über Kirchensteuer:

Zu den neuen Geboten gehört: „Du sollst mich und den Staat trennen.“ Können Sie das unterschreiben?

Der Gedanke ist gut. Allerdings ist es ja nicht so, dass man von der Kirchensteuer dem Papst das Kissen bezahlt. In Köln leistet die Kirche gute Arbeit, in Hospizen, in Kinderheimen. Da gehen meine Gelder hoffentlich auch hin. Und die Strukturen in einem christlich geprägten Land sind nun mal mit den staatlichen Strukturen vernetzt.

Quelle:

[http://www.tagesspiegel.de/kultur/annette-frier-im-interview-late-night-show-mit-gott/20849468.html

18 Kommentare

Schweizer Imam: Homosexuelle sind Verbrecher

Laut der Zürcher Tageszeitung verbreitete Elezi nach dem CSD eine albanischsprachige Videopredigt, in der er Homosexualität unter anderem als „Krebsgeschwür gegen die Moral“ und als „Krankheit“ bezeichnete. Er warf Homosexuellen vor, einen Krieg gegen die Religion und gegen Allah zu führen – Schwule und Lesben seien Verbrecher. „Gewollt oder ungewollt ist das ein Versuch, die Menschheit zu vernichten“, so seine Anklage gegen sexuelle Minderheiten.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=30468

13 Kommentare

DarkMatter2525: The One True Moral Compass

Don’t confuse belief in objectivity with being objective, a mistake I constantly see arrogant theists make when they juxtapose the virtues of their God-given moral compass with my aimless atheism, without realizing that they’re in the same boat I am, trying to make our way in a sea of moral ideas presented by lowly people.

Hinterlasse einen Kommentar

„Religionsfreiheit“ Trump-Regierung: Medizinisches Personal soll Behandlung von Transpersonen ablehnen dürfen

Das US-Gesundheitsministerium hat laut einem Bericht des Portals „Politico“ vom Mittwoch Richtlinien erarbeitet, die es Mitarbeitern im Gesundheitswesen erlauben sollen, aus religiösen oder moralischen Gründen bestimmte Behandlungen abzulehnen.

Dazu zählten u.a. Abtreibungen und Behandlungen von Transpersonen im Rahmen ihrer Transition.

weiterlesen:

[http://www.queer.de/detail.php?article_id=30464

8 Kommentare

Moraltheologe: Katholiken entspannter bei Thema Homosexualität

„Deutet man jüngste Äußerungen deutscher Bischöfe richtig, wird die am 1. Oktober 2017 eingeführte Ehe für alle die Einstellung der katholischen Kirche gegenüber gleichgeschlechtlichen Partnerschaften verändern“, heißt es in einem Beitrag des römisch-katholischen Theologen für die „Zeit“-Beilage „Christ und Welt“. Es sei „Zeit für eine Theologie des Leibes, die die Wirklichkeit und Erfahrungen sexueller Minderheiten nicht länger an den Rand drängt“.

weiterlesen:

[http://www.evangelisch.de/inhalte/148270/17-01-2018/moraltheologe-katholiken-entspannter-bei-thema-homosexualitaet

11 Kommentare